Pufferschichtung & Hygiene Warmwasser - Stürmer hausEnergiekostenoptimierung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Pufferschichtung & Hygiene Warmwasser

EnergieKOSTEN optimierung > BakterienBefall TrinkWasser > Ent K E I M ung

h-e-s-t Stürmer HAUSmanagement mängelcontrollingDiagnose
Mit unserer Beratung sind"SIE"einfach besser  s c h r i t t e  voraus.

Einfach. +43 (0) 664 - 244 89 34, e-mail: office@h-e-s-t.at

K o m p o r m i s s l o s*
Emissionen Oberflächen Grund Wasser*neutral - ist - Ziel
Schutz vor Oberflächen GRUND wasser*BioFilm Emissionen
Grund Wasser*Blackout. Mist- Jauche- Chemiedünger- Gifte* Oberflächen GRUNDwassermängel*
Grund (NaturTrink*) Wasser - ist - Orts- TRINK*WasserLeitung
Blackout - ist - NaturTrink Wasser  Bakterienbefall Biofilm* und Chemie Gifte*

Blackout*WarmWasser B o l i e r mit Bakterien Biofilm verkeimungGAU

Messungen haben ergeben, dass eine Kalkschicht auf dem Heizelement
(Rohrwärmetauscher, Ele.- Heizstäbe, Warmwasserbolier +50°C ... +60°C)
von
1 mm Dicke Kalkabscheidungsschicht,
einen Anstieg des
nergieverbrauchs um 10% zur Folge hat.
von
2 mm Dicke Kalkabscheidungsschicht,
einen Anstieg des
nergieverbrauchs um 40% zur Folge hat.
(quelle. Stürmer nergie kosten optimierung & handel*Industrievertretung seit 2002)

Orts- Wasserleitung KaltWasser ist CHLORiert,... aber nicht BakterienFilmBefall immun.
Übertragungsart auf Menschen: WarmWasserdampfnebel (KaltWasserdampfnebel*)

Entkeimung*BioFilm. naturGrund*TrinkWasser & Orts- Trink Wasser leitung
Entkeimungsanlagen werden eingesetzt, wenn TrinkWasser*(WarmWasser*Bolier Biofilm)
in keinen einwandfreien bakteriologischen (BioFilm*) Zustand sind.
Chlor Frei Entkeimung: Umkehrosmoseanlagen* UV-Entkeinung* Ozonbehandlung*
thermische*natur*TrinkWasser Entkeimung*BioFilm WarmWasserleitung & Bolier ... +70°C
Chemie Chlor*Entkeimung (süß Trink*Wasser ) mit Zugabe von Oxidationsmitteln
Kalt süßTrink*Wasserschutz*bis nur + 20°C Chlor*WasserEntkeimung
(quelle. Stürmer € nergie kosten optimierung & Handel*Industrievertretung seit 2002)

Eigen (Selbst) S c h u t z

Thermische Desinfektion,(...*) Legionellen + Bakterien verkeimung

Die Krankheit (Legionellen*) verläuft ähnlich einer Lungenentzündung,
weshalb sie
leicht  falsch behandelt  wird.

Besonders gefährdet sind Personen mit geschwächtem Immunsystem
und chronischer Bronchitis.

Gefährlich werden die Bakterien ab einer Konzentration von
1000 Zellen pro 1em Liter.

Die Konzentration im
kalten (Orts-...*) Trinkwasser ist mit 1er Zelle pro 1em Liter sehr gering,
im warmen orts-Trinkwasser bei etwar +30°C bis +45°C,
vermehren sie sich,(...*) Legionellen*Bakterien Zellen pro Liter
(Bakterien*Zellenkernteilung alle 20min,(...*) 1 Bakterie, 2, 4, 8, 16, 32 Bakterie*...usw.)
etwar um das
10fache (Legionellen*Bakterien) je Tag.
BOLIER*WarmWasser Speicher System im Biofilm G A U !.

Allerdings müssen dafür Nährstoffe wie Aigen, Gülle*, Mist*,
chemie*NO3, Kläranlage Rückstände*
oder Amöben, Bakterien*Oberflächen Grund Wasser und Bolier*Biofilm,(...*)
vorhanden sein.

Bei einer Temperatur über
+ 70°C sterben die Legionellen*Bakterien (WASSERBiofilm*) ab.

Maßnahmen zu Vermeidung der Bildung von Legionellen*Bakterien.

..., keine zu großen Trink*warmWasser Bolierspeicher* einbauen !.
(rascher Trinkwasserwechsel* oder thermischer Durchlauf Erhitzer,(...*) PWT-Oskar*)
..., WarmWassersystem über +70°C aufheizen
(thermische Desinfektion*TrinkwarmWasser System),
wichtig bei Wärmepumpensystem NT* und Solarsystem*.
Zyklen der
thermischen Desinfektion empirisch ermitteln.
..., Kaltwasserleitung vor zu hoher Erwärmung durch die Umgebung schützen.

Die thermische Desinfektion soll das gesamte Trinkwassersystem
einschließen aller Entnahme*armaturen (...*+70°C) erfassen.
(quelle. Stürmer nergie kosten optimierung & Handel*Industrievertretung seit 2002)

Pufferspeicher und Durchlauferhitzer ist
die
Verkeimung im Trinkwarmwasser ( zwischen+70°C )
punktuell kleiner.

Allerdings muss bei zu niedrigen Warmwassertemperaturen
die
Gefahr der Legionellen beachtet werden, die sich im
Bereich zwischen
+30 °C bis +50 °C in Bolier- WarmWasser
HAUSWasserLeitung besonders gut vermehren.

Im DVGW Arbeitsblatt W551 sind die Anforderung zur Vermeidung
von Legionellenvermehrung beschrieben.
Bei Warmwasserspeichern mit mehr als 400 Liter Volumen sowie
bei Gebäuden mit mehr als zwei Wohneinheiten gelten
höhere Anforderungen als im Ein- und Zweifamilienhaus.

Warmwasserspeicher muss die Wasserqualität
der Trinkwasserrichtline 98/83/EG entsprechen.
Wenn der Chlorid- und Sulfatgehalt 250 mg/ Liter übersteigt,
ist eine Wasseraufbereitung erforderlich.
Bei Werten über 250 mg/Liter erlischt die Gewährleistung.

NORMEN ZUR ERRICHTUNG VON TrinkWasserEndkunden ANLAGEN.
ÖNorm B 5019, ÖNorm B 5014 und VDI/DVGW 6023- Richtlinien.
Thermischer (HAUSRohrsysetm* und Bolierspeicher*) Bakterien BioFilm Desinfektion über +70 °C
" H E U T E "

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü