Fair. ÖL Heizen *** - Stürmer hausEnergiekostenoptimierung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fair. ÖL Heizen ***

EnergieKOSTEN optimierung

h-e-s-t Stürmer HAUSenergetischeControlling Modernisierung
Mit unserer Beratung sind"SIE"einfach besser  s c h r i t t e  voraus.

Einfach ist Anrufen. +43  0664 - 244 89 34 oder e-mail: office@h-e-s-t.at
 
(quelle. Heizen mit Öl)

Heizöl-Leicht-Anlagen müssen 2017 getauscht werden
05.09.2016
Mit 1.1.2018 dürfen nur noch Heizungen in großen Gebäuden mit einer Nennwärmleistung
von mehr als 400 Kilowatt mit Heizöl Leicht befeuert werden.

In allen anderen Großanlagen muss die "Heizöl-Leicht"-Ölheizung daher noch 2017 - beispielsweise auf eine "Heizöl-Extra-Leicht"-Heizung - getauscht werden.
Das sieht der
Gesetzgeber mit der Feuerungsanlagenverordnung 2011 vor.

Die Förderinitiative Heizen mit Öl unterstützt die Eigentümer
dieser Anlagen finanziell beim Tausch ihres Heizkessels. Besitzer von großvolumigen Wohnbauten und Nicht-Wohngebäuden wie Beherbergungsbetriebe, Gaststätten, Bürogebäude, Gewerbebetriebe, Kindergärten und Schulen können um eine Förderung ansuchen.
Diese beträgt
mindestens 2.500 Euro.

Förderungen von bis zu
20.000 Euro und darüber sind für besonders große Gebäude möglich.

HMÖ unterstützt den Tausch alter Ölheizkessel in Mehrfamilienhäusern mit drei bis zehn Wohneinheiten mit mindestens 3.000 Euro. Eigentümer großvolumiger Wohnbauten mit elf oder mehr Wohneinheiten erhalten eine Förderung ab 5.000 Euro. Bei besonders großen Anlagen sind auch Förderhöhen von 20.000 Euro und mehr möglich. HMÖ fördert den Heizkesseltausch auf Öl-Brennwerttechnik aber auch in Bürogebäuden, Beherbergungsbetrieben, Gaststätten, Gewerbebetrieben, Kindergärten und Schulen. Die Förderhöhe für Nicht-Wohngebäude ist unter anderem von der beheizbaren Bruttogrundfläche abhängig und beträgt mindestens 2.500 Euro. Zuschüsse von bis zu 20.000 Euro und mehr sind bei besonders großen Anlagen auch im Bereich Nicht-Wohngebäude möglich.


Infos: www.heizenmitoel.at

  Clever.  stürmer Portfolio, (...*) Heute für Morgen .   

MHG (MAN) BlauBrenner
seit 1981
Blauer Engel

einfach - ist - Clever Stürmer HAUSnergie kosten Optimierung (seit 2002)
Fachberatung* - HKLS Zentralheizungsbauer*(seit 1983)
Am besten vor der HAUSModernisierung oder (H)ausBauen Ihres Eigenheims.

MHG Raketen Blau Brenner mit (MAN) Rezikulation Rohr Technologie seit 1981.

 
 

MHG Raketenbrenner - Blaubrenner !
Die heißen Brenngase werden zur Düse zurückgeführt (Rezirkulation).

Der ÖL nebel wird zur Gänze verdampft, da durch
vollständige Verbrennung des Ölgasdampfgemisch.

  • Flammenüberwachung- Fotozelle

  • Pflanzenöle (Zerstäubung) Pfl.Gasgemisch Verbrennung

  • ÖLvorwärmung- Besonders wichtig bei kleinen Brennern

     (Reglung über Thermostat oder Bimetallschalter)

  • Flammenbild Brenner ...  Blau und 100%ig Rußfrei

Man Heiztechnik  Gmbh = MHG

Brennstoff                                         Heizwert                 
Heizöl extraleicht ...............42,85 MJ/kg ~ 11,90 kW/kg  
Heizöl Leicht ...................... 42,00 MJ/Kg ~ 11,67 kW/kg
Rapsöl ............................... 37,60 MJ/kg ~ 10,44 kW/kg
Erdgas ................................ 34,41 MJ/m3~   9,56 kW/m3
Flüssiggas ..........................  94,72 MJ/kg ~ 26,31 kW/kg    
Wärmezähler zeigt (Heizung- Warmwasser) pro Jahr
27560 kWh durch Heizwert =  kg bzw. m3   Brennstoffmenge.

> MAN Heiztechnik. Raketenbrenner*
> InterCal Wärmetechnik (MAN*)
>>> MHG Raketen Blaubrenner <<<

einfach - ist - Zeit g e m ä ß modernisieren.
smart. heizen & kühlen von Dach bis zum Keller mit nergie Rück Gewinnung.

Clever einkaufen. Wo Kopf arbeit und Hand arbeit realisiert wird  !

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü